15. Dezember 2018

Schoko Weihnachtsplätzchen

Zutaten
Für den Teig:

200 g Mehl
50 g Stärkemehl
100 g Haselnüsse, gemahlen
80 g Zucker
175 g Butter, kalte
3 Tropfen Vanillearoma
2 große Eigelb
Nutella, zum Bestreichen
100 g Kuchenglasur, (Haselnuss-)
etwas Mehl, zum Ausrollen
Mehl, Stärke und Nüsse auf die Arbeitsplatte geben. In der Mitte eine Mulde machen. Eigelbe, Zucker und Vanillearoma hineingeben. Die kalte Butter in Stücken auf dem Rand verteilen und rasch zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig einpacken und mindestens eine Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.
Den Teig auf bemehlter Arbeitsplatte ausrollen und Plätzchen ausstechen. Bei der Hälfte der Plätzchen mit einem Lochausstecher die Mitte ausstechen. (Ich steche die Mitte erst auf dem Backblech aus, so sind die Plätzchen beim Umsetzen aufs Blech nicht instabil und behalten schön die Form.)
Den Ofen auf 180 ° C vorheizen.
Die Plätzchen auf einem mit Backpapier belegten Backblech je nach Stärke ca. 8 Minuten backen und auskühlen lassen. Etwas Nutella auf die Bodenplätzchen streichen und jeweils mit einem Plätzchen (mit Loch) zusammensetzen. Die Glasur im Wasserbad schmelzen und in einen Spritzbeutel mit ganz feiner Tülle umfüllen (Gefrierbeutel tut es auch). Die Plätzchen dann mit zarten Tupfen dekorieren.

This entry was posted on at and is filed under Allgemein. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 feed. Both comments and pings are currently closed.

Comments are closed.